Seltsame Lebensmittelnamen

Pluot ist eine künstlich gezüchtete Pflaumensorte. Das ist erstmal nichts ungewöhnliches. Die Sorte, die ich gestern in einem Supermarkt gesichtet habe, trug die martialisch anmutende Bezeichnung „Brontosaurus Egg, Kaliber 9“. Eine kurze Recherche in diversen Frauenforen ergab, dass dieses Geschoss tatsächlich als Geheimwaffe gehandelt wird. Es wird im Krieg gegen überschüssige Pfunde abgeworfen.

Auf Kriegsfuß mit Militärsprache stehend, kapitulierte ich nicht vor der Versuchung die kleinen Bomben in meinen Einkaufswagen abzuwerfen und zog weiter in die Einkaufsschlacht in Richtung Asien-Shop.

Flattr this!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Seltsame Lebensmittelnamen

  1. spoxx sagt:

    …likes this 😉

  2. Merlin sagt:

    Brontosaurus Egg, was für ein Name für eine einfache Pflaume, das hätte man wohl nicht vermutet.
    Ich hoffe man hat einen Sieg in der Einkaufsschlacht nach Hause tragen können 🙂

  3. Danke, es war ein Erfolg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *