Selbstgemachtes Fruchteis

Ich habe mir vor paar Tagen eine Eismaschine zugelegt und wir konnten das leckerste Fruchteis geniessen, welches ich je gegessen habe. Das Rezept ist sehr einfach: 250 Gramm Beeren (bei mir waren es Heidelbeeren und Brombeeren) pürieren und zusammen mit 200 Gramm Sahne in die Maschine Geben. Je nach Süße der Beeren 40-60 Gramm selbstgemachtes Vanilienzucker zugeben (Vanilienschotte aufschneiden, in ein Glas geben und mit Zucker auffüllen, danach 2-3 Tage stehen lassen). Ich nehme gerne etwas weniger Zucker, denn ich mag sehr süßes Eis nicht.

Das ist kein besonders feines, aber sehr einfaches und schmackhaftes Rezept. Nach 50 Minuten kommt das beerigste Eis aus der Maschine, welches am Besten gleich gegessen werden sollte. Das Rezept habe ich bei Genial Lecker gefunden und etwas modifiziert.

Wenn man mehrere Sorten Eis hintereinander machen will, würde ich die Maschine im Übrigen nicht zwischendurch sauber machen, sondern einfach mit den am wenigsten intensiv schmeckenden Beeren anfangen und mit den im Geschmack intensivsten aufhören.

Flattr this!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *